Zolpiclon/ Zolpidem -> Datenverarbeitung

mögliche Ursachen, medizinische Zusammenhänge

Moderatoren: Jan, Webmaster

Mky
Beiträge: 3
Registriert: Mo 26. Okt 2015, 03:57

Zolpiclon/ Zolpidem -> Datenverarbeitung

Ungelesener Beitragvon Mky » Sa 9. Jan 2016, 05:55

Wie wirkt es sich auf die nächtliche Datnverarbeitung im Narkoleptiker-Gehirn aus, wenn man Zolpidem einnimmt? 8)

bobby
Muntermacher
Beiträge: 1180
Registriert: So 22. Aug 2004, 23:36
Wohnort: Hamm

Re: Zolpiclon/ Zolpidem -> Datenverarbeitung

Ungelesener Beitragvon bobby » Mo 11. Jan 2016, 11:52

Hi Mky :)

hast Du Narkolepsie? Wieso nimmst Du Schlafmittel ein?

Grüsse Bobby :)
D 2017: Wahlen kommen und gehen - die Politik bleibt (Merkel, Merkel, Merkel) :evil:

Emmi
Muntermacher
Beiträge: 139
Registriert: Di 10. Feb 2015, 16:24

Re: Zolpiclon/ Zolpidem -> Datenverarbeitung

Ungelesener Beitragvon Emmi » Do 21. Jan 2016, 19:07

Bei mir hat man auch herumprobiert mit Zolpidem / Zopiclon.
Und zwar geht es dabei um das Durchschlafproblem. Wer, wie ich, ein großes Durchschlafproblem hat, bei dem werden schlaffördernde Mittel in geringer Dosis eingesetzt. Die beiden Mittel mit Z habe ich nicht vertragen. Es wurde viel probiert und viel wieder abgesetzt, bis auf Clonazepam, was mir zu einigermaßen Durchschlafen hilft. Ich wache sonst jede halbe bis Stunde auf nachts und mache alles mögliche, damit ist dann der folgende Tag kaputt. Aber mit dem Medi geht es ganz gut, die Dosis kann immer einigermaßen gleich bleiben, nicht, wie manchmal behauptet, man brauche davon immer mehr. Ist bei mir nicht der Fall.

LG Emmi


Zurück zu „medizinische & wissenschaftliche Aspekte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste