Nur nicht abfertigen lassen!!

Moderatoren: Jan, Webmaster

samsony
Muntermacher
Beiträge: 16
Registriert: Do 11. Mär 2010, 17:13

Nur nicht abfertigen lassen!!

Ungelesener Beitragvon samsony » Mo 9. Aug 2010, 22:05

Meine lieben Narkoleptiker!

Ich lebe mit meiner Narkolepsie seit Jahren schon in Spanien und werde hier in einem neurologischen Zentrum betreut.
Ich habe es nach einem Monat des Insistierens erreicht, dass man mich von meinem Gesundheitszentrum in ein professionelles Schlafzentrum überweist. Das Ganze war ein kleiner Drahtseilakt bei dem ich das "Terminbehaftete" Beamtenwesen, umgangen habe. Ich habe mich einfach mit Selbstinitiative von der Krankenschwester zum zuständigen Neurlogen "durchgefragt" und die Nötigkeit für einen Termin ganz sachlich heruntergespielt. Der Neurologe hat mir dann 5 Minuten seiner außerterminlichen Zeit geschenkt und mir ein kurzes Formular zur Patientenübersiedlung ausgestellt. Es war also wirklich kein Termin notwendig! Obwohl ich zwischendurch recht mißmutig war,Formulare nicht dabei hatte und gleich viermal zum Zentrum fahren mußte, ist es mir am Ende doch gelungen. Ich habe jetzt das Gefühl eine Schlacht in meinem Narkoleptikerleben gewonnen zu haben, wenn auch der Krieg weitergeht.
Ich weiß dass das vielleicht im deutschsprachigen Raum gar nicht so "einfach" funktionieren würde, aber manchmal muss unsereiner eben "darauf bestehen" und da dürfen wir uns nicht einfach abfertigen lassen.
Also Kopf hoch Leute, das Leben ist zu kurz, um selbst im Wachzustand die Dinge zu verschlafen! :D

SALUDOS SIMON !

p.s. meine Empfehlung: ein freundlich sachliches Auftreten und eine gesunde Art und Weise auf "etwas zu bestehen" ist sehr hilfreich.
Seien wir uns doch unserer Lage bewußt, wenn wir schon keine so tolle Sonderbehandlung bekommen, dann verdienen wir uns doch
solche einfachen und freundlichen Gefälligkeiten!

Zurück zu „Narkolepsie und Ärzte/Schlafkliniken“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste