Fragen zu Vigil

Unser Ärzteteam beantwortet gerne eure Fragen rund um das Thema Narkolepsie.
Hinweis: über das Internet kann keine Diagnose gestellt werden!
Bitte beachtet die Bekanntmachung vom 27.11.2014.

Moderatoren: Jan, Webmaster, Beirat

Shaun
Muntermacher
Beiträge: 56
Registriert: Di 7. Okt 2003, 17:08
Wohnort: Köln

Fragen zu Vigil

Ungelesener Beitragvon Shaun » Di 20. Nov 2007, 11:21

Hallo, ich habe ein paar Fragen bezügl. Vigil und wie ich eventuell die Einnahme effizienter gestalten kann.

Ich leide hauptsächlich unter Tagesschläfrigkeit und meiner Meinung nach unter einer eher "leichteren" Form der Narkolepsie. An freien Tagen brauche ich keine Medikamente. Ein Arbeitstag am PC ohne Vigil ist aber kaum zu überstehen.
Derzeit nehme ich 1 Tabl. Vigil pro Tag um ca. 10 Uhr weil ich einfach so wenig Medikamente wie möglich nehmen möchte. Allerdings übermannt mich dann doch oft die Müdigkeit.

- Sollte ich die tablette lieber direkt morgens nehmen um fitter zu sein?
- wie lange hält die Wirkung normalerweise etwa an?
- Wäre es besser, die Tabl. zu Teilen und zu zwei unterschiedlichen Zeiten zu nehmen (morgens/mittags) ?
- Macht eine Erhöhung der Dosis von 1 auf 2 Tabl. pro Tag einen großen Unterschied in Sachen Nebenwirkungen usw.?

Mir ist einfach unwohl dabei, mich mit so viel Chemie vollzupumpen. Aber unter Umständen bringt diese 1 tabl. eigentlich kaum was und ich müsste mal überlegen ob ich sie entweder halt ganz weglasse oder die Dosis erhöhe...
Vielen Dank!

Beirat
Aerztlicher Beirat d. SNaG
Beiträge: 129
Registriert: Do 16. Nov 2006, 11:19

Ungelesener Beitragvon Beirat » Mi 28. Nov 2007, 08:52

An freien Tagen kein Vigil zu nehmen ist gut vertretbar – wenn die Tagesschläfrigkeit nicht beeinträchtigt, dann kein Vigil.

Falls am Vormittag die Leistungfähigkeit möglichst wenig eingeschränkt sein soll, ist eine morgendliche Einnahme sehr empfehlenswert. Besteht keine Möglichkeit für ein nap (Tagesschläfchen) untertags und / oder ist die Beeinträchtigung am Nachmittag gross, kann ohne Bedenken auch Mittags eine weitere Tablette eingenommen werden. Abends ist hingegen die Einnahme nicht empfehlenswert, da Vigil dann den Schlaf beeinträchtigen wird.

Die benötigte Dosis an Vigil sowohl morgens als auch abends ist individuell verschieden (u.a. auch je nach Schweregrad und Bedarf an Wachheit). Daher lohnt es sich innerhalb gewisser Grenzen auszuprobieren. Das Resultat ist sofort spürbar und macht eine schnelle Adaption möglich. Die Tagesdosis sollte 400mg (d.h. max 2x200mg täglich) nicht übersteigen. Ein Versuch könnte mit 100mg morgens und 100mg abends unternommen werden, vielleicht genügen aber auch schon 2 x 50mg oder 200mg morgens und 100mg mittags. Wie gesagt, der individuelle Bedarf kann so ermittelt werden.

Die Skepsis gegenüber „Chemie“ / Medikamente ist häufig und nachvollziebar. Allerdings bietet Vigil den Vorteil, dass die meisten Nebenwirkungen (am häufisten Kopfschmerzen und Nervosität) sofort spürbar und damit gut behandelbar sind (Dosisanpassung, anderes Präparat). Natürlich sind im Beipackzettel wesentlich mehr Nebenwirkungen beschrieben, auch die allerseltensten und auch solche, die eventuell gar keinen Zusammenhang mit Vigil haben, sondern nur zufällig während der Einnahme von Vigil im Rahmen von Studien aufgetreten sind. So gibt es keinen allgemeingültigen Rat zur Skepsis gegenüber Vigil und anderen Medikamenten. Nachdem die Tagesschläfrigkeit im Rahmen der Narkolepsie einen sehr beeinträchtigenden, teilweise sogar invalidisierenden Effekt haben kann und damit die Lebensqualität deutlich beeinträchtigt, gilt es die potentielle Beeinträchtigung durch Vigil gegen die durch Tagesschläfrigkeit abzuwägen.
Aerztlicher Beirat der SNaG

Shaun
Muntermacher
Beiträge: 56
Registriert: Di 7. Okt 2003, 17:08
Wohnort: Köln

Ungelesener Beitragvon Shaun » Mi 28. Nov 2007, 09:10

Vielen Dank für diese Antwort! Ich werde mich einfach mal trauen und 2x am Tag mit einer kleinen Dosis beginnen. Evtl. reichen ja mittags sogar schon 50g zusätzlich.

Beste Grüße!
Shaun


Zurück zu „Fragen an unser Ärzteteam“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste