Träume einmal anders

allgemeines Diskussionsforum

Moderatoren: Jan, Webmaster

Bishop
Muntermacher
Beiträge: 11
Registriert: Mi Mär 24, 2004 4:45 am
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Träume einmal anders

Ungelesener Beitrag von Bishop » So Apr 04, 2004 2:10 pm

Wollte nur wissen wie das bei euch ist.
wegen dieser Realistischen Träume und den daraus resultierenden verwirrenden errinerungen (wie orte die so gar nicht exestieren etc...)
,naja ihr kennt das wahrscheinlich, jedenfalls hab ich anscheinend deswegen zumindest bei den Träumen meist einen direkten detektor, ich weiss das ich träume.
Naja und jetzt hatt sich das irgendwie zu einem meist sehr merkwürdigen geschehen ausgewirkt, anstatt das mir das unterbewusstsein in irgendwelchen bildern mir sagt was in mir los ist, ist es wie nee sitzung beim psychologen (natürlich nicht in allen fällen).
Ein Dialog, leider vergess ich meist worüber sich unterhalten wurde, irgendwie entzaubert das das ganze.
Ich meine toll das mal klartext geredet wird (naja soviel klartext ist es auch nicht) aber was soll ich damit ist doch nicht mehr Träumen.

Gut das ganze scheint unwichtig ist es vielleicht auch aber ich wollte nur gerne eure erfahrungen dazu wissen.

Ps. entschuldigt rechtschreibfehler und die schreibform bin grad in der phase (letzte nacht kein auge zugekriegt das brät bei mir immer paar gehirnzellen weg)
Es ist keine Schande seine Ziele nicht zu erreichen,
es ist aber eine sie so niedrig zu hängen das man sie erreichen muss.

Antworten