Auf welche Untersuchungen drängen bei Tagesmüdigkeit?

Unser Ärzteteam beantwortet gerne eure Fragen rund um das Thema Narkolepsie.
Hinweis: über das Internet kann keine Diagnose gestellt werden!
Bitte beachtet die Bekanntmachung vom 27.11.2014.

Moderatoren: Jan, Webmaster, Beirat

[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable
smile
Beiträge: 3
Registriert: Sa 25. Jan 2014, 18:27
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Auf welche Untersuchungen drängen bei Tagesmüdigkeit?

Ungelesener Beitragvon smile » Sa 25. Jan 2014, 20:09

Hallo,

bisher hab ich schon einige Untersuchungen veranlasst, jedoch alles ohne Diagnose. Ehrlich gesagt nehmen meine Ärzte die Tatsache das ich 15-20 Stunden am Tag ein Schlafbedürfnis verspüre offenbar gar nicht ernst.
Aus diesem Grund habe ich meine Schläfrigkeits Geschichte nun meiner Hausärztin in schriftlicher Form in die Hand gedrückt.
Nächsten Monat werde ich dasselbe auch meiner Neurologin in die Hand drücken.

Schließlich bin ich kein Vollzeit Arbeitsfähiger Mensch, wenn ich keine 8 Stunden am Tag Wach und Leistungsfähig sein kann. Mach grad ne schulische Ausbildung und penn einfach im Unterricht :mrgreen: . Aber nach der Ausbildung seh ich irgendwie schwarz.

Also folgendes wurde schon Untersucht:
Schilddrüsen werte inklusive T4 und T3.
Blutwerte mehrmals. (beim nächsten Bluttest sind auch B12 Werte dabei, bekomme die Ergebnisse nächste Woche)
Eine Schlafmessung mit sonem Gerät für Zuhause. War wohl zuwenig aufgezeichnet und deswegen nutzlos.

Eine Nacht im Schlaflabor verbrachte ich auch schon. Etwas skurril, die Krankenschwester sagte mir morgens beim abkabeln, das ich ungewöhnlich oft Nachts aufschrecke, aber immer sehr schnell wieder einschlafe.
Der Schlafmediziner jedoch fertigte mich mit einem Satz ab. Alles ok, keine Atemaussetzer und kein Schnarchen. Tschüss.

Im Rahmen einer Therapie sollte ich schonmal auf meinen Mittagsschlaf verzichten. Endete darin das mir mangelnde Mitwirkungspflicht nachgesagt wurde, weil ich es nach einer Woche aufgeben musste. Lief den ganzen Tag wie ein Zombie durch die Gegend und war eine Gefahr für mich, meine Hunde und andere. Konnte Nachts trotzdem weder früher noch besser oder schlechter Schlafen, das blieb gleich.
Seitdem verzichte ich wann immer möglich darauf mein Schlafbedürfnis zu unterdrücken und Schlaf einfach.


Was kann ich tun um von den Ärzten endlich ernst genommen zu werden?
Und auf welche Untersuchungen kann ich noch drängen, selbst wenn meine Ärzte mich auch nach dem Schreiben noch immer nicht Ernst nehmen, das es ein sehr Lebens einschränkendes Problem ist.

Webmaster
Webmaster SNaG
Beiträge: 161
Registriert: Di 1. Aug 2006, 18:58
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Auf welche Untersuchungen drängen bei Tagesmüdigkeit?

Ungelesener Beitragvon Webmaster » Di 28. Jan 2014, 17:33

Liebe Forumsuser

Zur Erinnerung sei darauf hingewiesen, dass Antworten hier im Forum Fragen an unser Ärzteteam ausschliesslich dem User Beirat vorbehalten sind.

:arrow: Deshalb wurden die Antworten von anderen Usern auf die Frage von smile ins Forum "medizinische & wissenschaftliche Aspekte" verschoben.


Mit freundlichen Grüssen
Webmaster SNaG
Webadmin der Schweizerischen Narkolepsie Gesellschaft SNaG


[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Zurück zu „Fragen an unser Ärzteteam“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste