modafinil neuraxpharm

Unser Ärzteteam beantwortet gerne eure Fragen rund um das Thema Narkolepsie.
Hinweis: über das Internet kann keine Diagnose gestellt werden!
Bitte beachtet die Bekanntmachung vom 27.11.2014.

Moderatoren: Jan, Webmaster, Beirat

Polli
Muntermacher
Beiträge: 100
Registriert: So 17. Jul 2011, 11:47

modafinil neuraxpharm

Ungelesener Beitragvon Polli » Di 26. Jun 2012, 18:41

Hallo liebes Ärzteteam,

habe gestern anstatt Vigil ,Modafinil Neuraxpharm bekommen. (Rabattverträte Krankenkasse).
Habe deswegen ein wenig Bedenken, weil meine Tochter mit Vigil eigentlich keine Probleme hatte.
Kann das Auswirkungen Haben?

Liebe Grüße Polli

Beirat
Aerztlicher Beirat d. SNaG
Beiträge: 129
Registriert: Do 16. Nov 2006, 11:19

Re: modafinil neuraxpharm

Ungelesener Beitragvon Beirat » So 1. Jul 2012, 08:33

Die Umstellung vom Originalpräparat Vigil auf Neuraxpharm sollte kein Problem sein. Die Hilfsstoffe (und die Herstellungstechnologie) im Generikum kann unterschiedlich sein und so sehr selten zu Unverträglichkeiten führen. In diesem Fall kann man jedoch leicht wieder auf das Originalpräparat zurück wechseln.

Ganz anders ist dies z.B. bei Medikamenten, die epileptische Anfälle unterdrücken. Hier muss man unbedingt bei dem Medikament bleiben (egal ob Generikum oder Originalpräparat) mit dem begonnen wurde.


Zurück zu „Fragen an unser Ärzteteam“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste