Seite 1 von 1

Mail an Alle

Verfasst: Fr Aug 11, 2006 7:43 am
von Webmaster
*** Neu seit 1. Januar 2005 gibt es das Mail an Alle ! ***

Die Idee: Mit einem Mail an Alle kann eine Mitteilung an die gesamte deutschsprachige Narkolepsiegemeinschaft gemacht werden.

Beispiele, die für alle interessant sein könnten:
· Infos über Fernsehbeiträge zum Thema Narkolepsie
· Infos über Zeitungsartikel zum Thema Narkolepsie
· Patientensuche für wissenschaftliche Studien zum Thema Narkolepsie
· Erinnerung der Anmeldefrist für das Jahrestreffen
· wenn eine Kontakt- oder Ansprechperson in einer bestimmten Region gesucht wird

Wer ein solches Mail an Alle schreiben will, kann das momentan nur von der Homepage der SNaG aus senden und muss bereits selbst eingetragen sein.

Dieses Angebot richtet sich an:
a. Personen mit Narkolepsie oder ähnlich gelagerter Schlafstörung
b. Personen, die mit a) verwandt sind oder in einer nahen Beziehung stehen
c. Ärzte und Wissenschaftler, die auf neurologischem Gebiet tätig sind


*** Alle gemeinsam statt einsam gegen Alle ***

Verfasst: Fr Aug 11, 2006 8:09 am
von Christine
hallo Webmaster,

wird denn der Inhalt eines solchen Rundbriefes überprüft, damit er wirklich nur für Informationszwecke verschickt werden kann? Theoretisch würde ja auch die Möglichkeit bestehen, diese Rundbriefe für entsprechende '"persönliche Meinungsäußerungen" zu mißbrauchen.

Gruß - Christine

Verfasst: Di Aug 15, 2006 5:43 pm
von Webmaster
Informationen zum Mail an Alle

Zur Zeit sind 190 Personen eingetragen: davon 10 Adressen aus Österreich, 60 Adressen aus der Schweiz und 120 Adressen aus Deutschland. Es sind Adressen von Betroffenen, Angehörigen, Ärzten und von Vorstandsmitgliedern der ÖNG, SNaG und DNG. Die Namen und Adressen sind vertraulich und nur dem Listenverantwortlichen bekannt.

Wer ein Schreiben verfasst, dessen Emailadresse wird automatisch als Absender eingetragen.

Antworten auf ein Rundschreiben müssen direkt an die betreffende Person geschrieben werden. Wer eine Antwort oder Ergänzung an Alle schreiben möchte, kann diese nur von der Homepage der SNaG aus senden.

Die Mailadresse der Liste dient lediglich für den Versand. Emails an diese Adresse landen im digitalen Nirwana.

Mit freundlichen Grüssen,
Webmaster SNaG

Verfasst: Mi Aug 16, 2006 12:02 am
von Christine
vielen Dank für die Informationen... und vielen Dank für die Mühe, die man sich von der "Schweizer Seite" macht, um dieses Forum in dieser Form anzubieten. Die DNG hat vor einem Jahr die richtige Entscheidung getroffen, sich diesem Forum anzuschliessen und damit den gesamten deutschsprachigen Raum einzubeziehen, als eine eigene Plattform anzubieten.

Gruß aus Enigen - Christine