Bücher

Bitte beachtet Urheber-/Autorenrechte. Der Betreiber dieses Forums übernimmt keinerlei Verantwortung für die Inhalte dieser Postings. Nicht angebrachte Postings können ohne Meldung gelöscht werden.

Moderatoren: Jan, Webmaster

Benutzeravatar
Rattenschwanz
Muntermacher
Beiträge: 67
Registriert: Mi 19. Okt 2005, 16:09
Wohnort: Berlin

Bücher

Ungelesener Beitragvon Rattenschwanz » Fr 18. Nov 2005, 21:17

Hallo!

Ich habe bei ebay folgende Bücher die allerdings nicht ganz billig sind gefunden:

Die 'Schlafkrankheit' Narkolepsie
von Susanne Schäfer

Narkolepsie
von Geert Mayer

Kennt jemand diese Bücher und kann sie empfehlen?

Liebe Grüße!

Grinsekatze
Muntermacher
Beiträge: 41
Registriert: Fr 5. Aug 2005, 14:22
Wohnort: Wien

Ungelesener Beitragvon Grinsekatze » Sa 19. Nov 2005, 04:17

Hallo,
Also das 1.Buch von der Schäfer kenne ich nicht. Hab mir aber sagen lassen, daß es nichts Besonders ist. Außer Dir reichen die immer aktuellen Erfahrungsberichte hier im Forum nicht. :wink:
Das von Geert Meyer... naja der Name taucht nicht zufällig hier im Forum so oft auf. Aber es ist eben sehr wissenschaftlich! Wenn Du Dich davon nicht abschrecken läßt, sondern Dein medizinisches Hintergrundwissen vertiefen möchtest, dann bist Du hier richtig.
Und nun hast Du die Qual der Wahl :),
glg
Auch aus Steinen, die dir in den Weg gelegt werden, kannst du etwas Schönes bauen.
(Erich Kästner)

Christine
Muntermacher
Beiträge: 265
Registriert: So 13. Nov 2005, 22:14
Wohnort: Baden-Württemberg

Ungelesener Beitragvon Christine » Sa 19. Nov 2005, 04:57

Hallo,
das Buch von Susanne Schäfer wurde in Deutschland sehr oft verkauft.
Prof. Mayer's Buch über Narkolepsie ist für Nicht-Mediziner relativ schwierig zu verstehen.

Die DNG hat eine "grüne Broschüre" mit dem Titel "Narkolepsie" nach Überarbeitung neu aufgelegt. Dies ist in Berlin beim DGSM-Kongress weggegangen, dass wir kaum hinterher kamen mit Nachlegen. Diese Broschüre ist sehr verständlich geschrieben und ein Narkolepsie-Betroffener wird alles darin finden, was er an Informationen benötigt. Da der Druck von der DNG selbst finanziert wird, geben wir diese Broschüren normalerweise für einen Euro ab ... wer sie schriftlich bei der Geschäftsstelle in Kasse anfordert, sollte 2 Briefmarken zu 0.55€ und einen frankierten Rückumschlag dazu tun... dann bekommt er diese Broschüre.
Christine
"Mögen wir noch so viele gute Eigenschaften haben - die Welt achtet vor allem auf unsere
schlechten" - Jean Baptiste Molière.

Benutzeravatar
Rattenschwanz
Muntermacher
Beiträge: 67
Registriert: Mi 19. Okt 2005, 16:09
Wohnort: Berlin

Ungelesener Beitragvon Rattenschwanz » Sa 19. Nov 2005, 12:21

Vielen Dank für die Infos, da bin ich jetzt ja um einiges schlauer.


Christine....wir sehen uns ja nächste Woche im ICC, vielleicht bekomme ich da ja bei euch so eine Broschüre!


Liebe Grüße, Sonja!

Benutzeravatar
Jan
Site Admin
Beiträge: 280
Registriert: Di 6. Mai 2003, 15:35

Ungelesener Beitragvon Jan » Sa 19. Nov 2005, 12:55

Das Buch von Susanne Schaefer habe ich auch gekauft. Es schildert die Lebensgeschichte der Susanne. Das letzte Mal, als ich sie jedoch getroffen habe, hat sie sich als "geheilt" bezeichnet. Die Frage ist demnach, unter welcher Krankheit sie dann gelitten hatte...

Jan

Christine
Muntermacher
Beiträge: 265
Registriert: So 13. Nov 2005, 22:14
Wohnort: Baden-Württemberg

Ungelesener Beitragvon Christine » Sa 19. Nov 2005, 18:39

hallo Sonja,
ich freue mich, wenn wir uns in Berlin sehen. Natürlich kannst du dann eine Broschüre haben. Falls du Schwierigkeiten mit dem Eintritt ins ICC hast, dann beziehe dich auf den Stand 96 der DNG auf dem Brückenfoyer.

Freue mich, wenn du kommst.

Schönes Wochenende und bis dann...

Meine Berliner Freundin würde jetzt sagen: "icke freue mir"....
"Mögen wir noch so viele gute Eigenschaften haben - die Welt achtet vor allem auf unsere

schlechten" - Jean Baptiste Molière.

bobby
Muntermacher
Beiträge: 1186
Registriert: So 22. Aug 2004, 23:36
Wohnort: Hamm

Das Buch von Susanne Schäfer...

Ungelesener Beitragvon bobby » So 20. Nov 2005, 22:48

Hallo santoki, hallo Ihr all :)

santoki hat geschrieben:Das Buch von Susanne Schaefer habe ich auch gekauft. Es schildert die Lebensgeschichte der Susanne. Das letzte Mal, als ich sie jedoch getroffen habe, hat sie sich als "geheilt" bezeichnet. Die Frage ist demnach, unter welcher Krankheit sie dann gelitten hatte...

Jan


Da kann ich mir deiner Meinung nur anschliessen. In dem genannten Buch von Susanne Schäfer verwies sie schon auf eine frühere Krankheitsgeschichte ("high funktional autism" oder so ähnlich...). Insgesamt gesehen finde ich das Buch von ihr nicht so gut, da die Beschreibungen der Symptomatiken nicht gerade "klassisch" sind. Aber über Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten... :wink:

Gruss bobby
D 2018: Trump - der Wahnsinn in blond :lolno:


Zurück zu „Artikel, Beiträge, TV-Sendungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste