Doku - Kann man der WHO trauen?

Bitte beachtet Urheber-/Autorenrechte. Der Betreiber dieses Forums übernimmt keinerlei Verantwortung für die Inhalte dieser Postings. Nicht angebrachte Postings können ohne Meldung gelöscht werden.

Moderatoren: Jan, Webmaster

Mariposa
Muntermacher
Beiträge: 15
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 23:23

Doku - Kann man der WHO trauen?

Ungelesener Beitragvon Mariposa » Sa 14. Apr 2018, 09:49

Hallo zusammen, letztens kam ein sehr interessanter 8 minütiger sehr interessanter Beitrag vor ca 2 Monaten Sonntags bei "ttt".

www.daserste.de/information/.../kann-ma ... n-100.html


Eine Frau fragt sich wie das Thema schon sagt "kann man der WHO trauen, wer sind die überhaupt und was machen die".

Speziell eine Info, hat mich vom Sessel fallen lassen, ich war wütend, hab mich innerlich geschämt drauf "reingefallen" zu sein und mich zum Kampf gegen wen oder was verschworen für gerechten Ausgleich,Aufklärung und Ausrottung.

Als Impfschaden Infizierte wie ich ist der Beitrag echt hart, aber immer alle bitte fleissig klicken und anschauen.

Genug gequascht.

Bis später.
Schönes Wochenende.
Grüsse aus Düsseldorf

PeterPaul
Muntermacher
Beiträge: 139
Registriert: Mo 4. Feb 2013, 23:12
Wohnort: Kreis Bad Kreuznach, Nordpfälzer Bergland

Re: Doku - Kann man der WHO trauen?

Ungelesener Beitragvon PeterPaul » Mo 16. Apr 2018, 07:45

Der Link funktioniert nicht
Wer schläft sündigt nicht


Mariposa
Muntermacher
Beiträge: 15
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 23:23

Re: Doku - Kann man der WHO trauen?

Ungelesener Beitragvon Mariposa » Fr 20. Apr 2018, 23:39

Hey ok,sry. Googelt einfach mal “doku kann man der who trauen“, dann müsstet ihr mehere links angezeigt bekommen. Sry nochmal.

PeterPaul
Muntermacher
Beiträge: 139
Registriert: Mo 4. Feb 2013, 23:12
Wohnort: Kreis Bad Kreuznach, Nordpfälzer Bergland

Re: Doku - Kann man der WHO trauen?

Ungelesener Beitragvon PeterPaul » So 22. Apr 2018, 14:43

Link von Kyra funktioniert, Danke
Wer schläft sündigt nicht

PeterPaul
Muntermacher
Beiträge: 139
Registriert: Mo 4. Feb 2013, 23:12
Wohnort: Kreis Bad Kreuznach, Nordpfälzer Bergland

Re: Doku - Kann man der WHO trauen?

Ungelesener Beitragvon PeterPaul » So 22. Apr 2018, 14:49

Zum Beitrag meine ich: Lobbyismus ist eine Seuche die in jede politische Organisation versucht einzudringen. Mal mehr und mal weniger erfolgreich. Auch die WHO konnte sich nicht immer dagegen wehren. Die Sache mit der Schweinegrippe hat vielen die Augen geöffnet, auch bei der WHO scheint man jetzt etwas kritischer zu sein. Insgesamt gesehen ist die Bilanz der WHO auf jeden Fall positiv.
Peter
Wer schläft sündigt nicht

Mariposa
Muntermacher
Beiträge: 15
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 23:23

Re: Doku - Kann man der WHO trauen?

Ungelesener Beitragvon Mariposa » So 22. Apr 2018, 16:35

Hy,

also da ich ja nach der Impfung erkrankt bin, war das für mich echt hart zu hören.

Wie es gab nie eine Schweinegrippe... Staatenverschwörung 2004 bzw 2009... Irgendein Impfstoff, hat Panderimix 2009 mal das Lager ausgeräumt...

Echt heftig, also mir war das neu das es nie eine Bedrohung durch eine Schweinegrippe gibt, und ich jetzt einen ireparablen verkannten Schaden hab.

Ist denn von euch eig noch wer direkt nach der Impfung erkrankt?

Firelady
Muntermacher
Beiträge: 32
Registriert: Do 30. Apr 2015, 21:10

Re: Doku - Kann man der WHO trauen?

Ungelesener Beitragvon Firelady » Do 26. Apr 2018, 09:47

Rückblickend habe ich ziemlich bald nach der Impfung meine ersten Symptome bekommen. Habe ich nur damals noch nicht erkannt.

Mariposa
Muntermacher
Beiträge: 15
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 23:23

Re: Doku - Kann man der WHO trauen?

Ungelesener Beitragvon Mariposa » Sa 5. Mai 2018, 11:26

Ok.

Mal Hände HOCH Leute,

Wer von Euch ist Impfopfer

Und wer anderer Grund (Grund bitte mal mit angeben).

DANKE.
Bin gespannt auf die Ergebnisse.

SONNIGE GRÜßE AUS DÜSSELDORF


Zurück zu „Artikel, Beiträge, TV-Sendungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste