Lumbalpunktion für Orexinbestimmung

mögliche Ursachen, medizinische Zusammenhänge

Moderatoren: Jan, Webmaster

Sternenbande85
Muntermacher
Beiträge: 127
Registriert: Mi 17. Sep 2008, 17:38

Re: Lumbalpunktion für Orexinbestimmung

Ungelesener Beitragvon Sternenbande85 » Do 18. Dez 2008, 10:08

Die Hypocretinwerte wurden leider nicht bestimmt. Es ging aber um die Abklärung einer Narkolepsie. Mein Hausarzt meinte auch, die hätten das bestimmen sollen, stand ja auch auf der Überweisung drauf, wurde aber nicht gemacht.
Ich hätte noch ein paar Blutwerte anzubieten, kann man daran erkennen, ob ich eine Narkolepsie habe?
LG Sandra

bobby
Muntermacher
Beiträge: 1121
Registriert: So 22. Aug 2004, 23:36
Wohnort: Hamm

Re: Lumbalpunktion für Orexinbestimmung

Ungelesener Beitragvon bobby » Fr 19. Dez 2008, 05:24

Leider nicht :|

Viele Grüsse

Bobby :)
D 2017: Wahlen kommen und gehen - die Politik bleibt (Merkel, Merkel, Merkel) :evil:


Zurück zu „medizinische & wissenschaftliche Aspekte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste