Immunmodulation

mögliche Ursachen, medizinische Zusammenhänge

Moderatoren: Jan, Webmaster

brit-ta
Muntermacher
Beiträge: 16
Registriert: Fr 28. Mär 2008, 17:04
Wohnort: Hagen bei Osnabrück

Immunmodulation

Ungelesener Beitragvon brit-ta » Mi 16. Apr 2008, 20:52

"Als eine Ursache der Narkolepsie vermutet man, dass eine fehlgesteuerte Immunreaktion die Zellen zerstört, die den Botenstoff Hypocretin produzieren. Ohne Hypocretin kann der Mensch dem normalen Schlaf-Wachrhythmus nicht folgen. Man hat daher versucht, die Narkolepsie durch eine Veränderung der Aktivität des Immunsystems = Immunmodulation zu therapieren. Durch die Gabe von Immunglobulinen (hochkonzentrierte Antikörper) konnten Dauer und Schwere von Kataplexien bei drei Patienten vermindert werden."

Hat jemand diese Immunmodulation schon mal gemacht - oder vor, diese zu machen?

LG Brit

Zurück zu „medizinische & wissenschaftliche Aspekte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast