Unterdrückung des REM-Schlafes

mögliche Ursachen, medizinische Zusammenhänge

Moderatoren: Jan, Webmaster

[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable
svetania
Muntermacher
Beiträge: 14
Registriert: Mi 30. Mai 2007, 09:50
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Unterdrückung des REM-Schlafes

Ungelesener Beitragvon svetania » Mi 15. Aug 2007, 17:21

Hab gesehen, dass es hier einige Leute gibt, die sehr gute fachliche Kenntnisse haben.
Was wird eigentlich unter der Unterdrückung des REM-Schlafes verstanden? Sehr viele Medikamente, zum Beispiel Benzodiazepine sollen ja den REM-Schlaf unterdrücken. Das ist eine Verkürzung oder hat man dann gar keinen? Das stimmt doch? Opiate und Alkohol haben auch einen Einfluss auf dem REM-Schlaf? Was für einen? Verkürzung oder Verlängerung?
Schlaflähmungen und Halluzinationen habe ich sehr oft.
Ich kann mich aber noch an mein Schlafverhalten in der Pubertät erinnern. Bin eingeschlafen und habe sofort geträumt, wach geworden, danach wieder eingeschlafen, wieder geträumt, wieder wachgeworden.

Ich habe im Entlassungsbericht die Diagnose: "Verdacht auf Narkolepsie"
stehen. Bin leider ein schwer abhängiger Mensch, kämpfe seit Jahren dagegen: Methadon, Alkohol, Benzos. Ich muss erst entgiften, zumindest von den Benzos und Alkohol, dann wird die Diagnostik wiederholt. Habe mir das auch vorgenommen.
Ich habe den multiplen Schlaflatenz-Test gemacht. Die Ärzte im Labor ( ein akkreditiertes Labor) wussten über alle Medikamente Bescheid.
Beim ersten Schlafen ist der Test oberflächlich (also narkoleptisch) ausgefallen, so sagte es mir die Schwester. Während der Pause zum 2.Test habe ich eine Flunitrazepam mit Alkohol genommen. Die anderen drei Test sind leider nicht so ausgefallen, wie der erste. Aber die Benzos habe ich ohnehin im Blut. Das Methadon habe ich am Morgen getrunken, drei Stunden vor dem Test.
Außerdem nehme ich zum Schlafen seit Jahren ein trizyklisches Antidepressiva Doxepin. Es soll auch ein Medikament gegen Kataplexien sein. Vielleicht hätte ich dann noch mehr Kataplexien. So hält sich das in Grenzen. Ohne Doxepin kann ich überhaupt nicht schlafen. Die Flunitrazepm nehme ich gegen die Panikatacken, die ich fast täglich habe.
Bei der Polysomnographie ( die hab ich auch gemacht) konnte der Arzt angeblich keinen Traumschlaf finden. Ich habe aber geträumt.
Eigentlich wundert es mich, dass mann bei mir die Tests gemacht hat. Bei dem MEdikamenten-Konsum. Aber ich bin auch sehr froh, einen Anfang gemacht zu haben und das die Ärzte micht ernstgenommen haben.
Wie ist es denn bei Euch, die die Diagnose haben und Medikamente nehmen. Habt ihr noch Untersuchungen im Schlaflabor, wie fallen denn dann die Tests aus?

Lize
Muntermacher
Beiträge: 145
Registriert: Do 3. Mai 2007, 11:01
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon Lize » Mi 15. Aug 2007, 18:46


svetania
Muntermacher
Beiträge: 14
Registriert: Mi 30. Mai 2007, 09:50
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Ungelesener Beitragvon svetania » Mi 15. Aug 2007, 19:38


bobby
Muntermacher
Beiträge: 1191
Registriert: So 22. Aug 2004, 23:36
Wohnort: Hamm
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Unterdrückung des REM-Schlafes

Ungelesener Beitragvon bobby » Do 16. Aug 2007, 00:23

D 2018: Trump - der Wahnsinn in blond :lolno:

Christine
Muntermacher
Beiträge: 265
Registriert: So 13. Nov 2005, 22:14
Wohnort: Baden-Württemberg
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Ungelesener Beitragvon Christine » Do 16. Aug 2007, 15:19

"Mögen wir noch so viele gute Eigenschaften haben - die Welt achtet vor allem auf unsere
schlechten" - Jean Baptiste Molière.


[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Zurück zu „medizinische & wissenschaftliche Aspekte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast