Ständig Krank

mögliche Ursachen, medizinische Zusammenhänge

Moderatoren: Jan, Webmaster

Marcel123
Beiträge: 2
Registriert: Mi 8. Nov 2017, 22:50

Ständig Krank

Ungelesener Beitragvon Marcel123 » So 7. Jan 2018, 23:37

Hallo Leute ich bin neu hier,

Ich bin der Marcel 20 Jahre alt und seit letztem Jahr offiziell Narkoleptiker ohne Kataplexien, es hatte lang gedauert bis die Narkolepsie gefunden wurde :crazy:

Undzwar ist meine frage, seit ihr auch ständig krank sprich schnupfen husten ? Ich weiß nicht ob es an der Narkolepsie liegt dass mein Körper so anfällig ist aber jedes mal wenn der Infekt mit Antibiotikum unterdrückt wird kommt er wieder.
Dass zieht sich schon über Monate was auf lange Zeit echt nervig ist.
Ist das bei der Narkolepsie ein stück weit normal oder steckt da was anderes hinter ?

Danke im vorraus für die Antworten :mrgreen:

Kurt9
Beiträge: 2
Registriert: Mo 6. Nov 2017, 01:05

Re: Ständig Krank

Ungelesener Beitragvon Kurt9 » Do 11. Jan 2018, 08:25

Hi, da die Narkolepsie bei mir sehr spät entdeckt wurde und ich keine erkennbren Kataplexien habe, aber diverse andere Beschwerden. Also, Müdigkeit und ständiges Krankheitsgefühl hab ich auch. Hab immer jede Erkältung mitgenommen. Deshalb auch viel recherchiert. Schau mal unter chronic fatigue Syndrom. Das gibt es viele Überschneidungen. Ich persönlich denke, das alles in die grosse Gruppe eines defekten Immunsystems gehört. Es macht auf jeden Fall Sinn sich mal mit weiteren Diagnosen zu beschäftigen. Zum Beispiel chronische Entzündungsparameter oder versteckte Unverträglichkeit en, Vitamin und Mineralstoffmangel. Damit bekommt man sicher nicht die Narkolepsie geheilt, aber es kann die anderen Baustellen unterstützen und etwas Verbesserung erreichen. Gute Besserung

Marcel123
Beiträge: 2
Registriert: Mi 8. Nov 2017, 22:50

Re: Ständig Krank

Ungelesener Beitragvon Marcel123 » Do 11. Jan 2018, 13:14

Super danke für deine Antwort, ja Vitaminmangel liegt vor habe bestimmt auch eine Allergie war zwar n Test machen lassen der negativ war aber niese am Tag sehr oft vor allem morgens nach dem aufstehen ist es ganz schlimm in 10 min schon ungelogen 20x und die Nase läuft wie verrückt. Zudem schlägt bei mir das Modafinil nicht so gut an ich bin da immer so leicht benommen von wenn ich versuche 2 Tabletten am Tag zu nehmen.

SanneS
Muntermacher
Beiträge: 144
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 19:31
Wohnort: Heimenkirch ( Allgäu )

Re: Ständig Krank

Ungelesener Beitragvon SanneS » Fr 12. Jan 2018, 14:29

Hallo Marcel123,

herzlich willkommen im Forum.

Bei mir hat es dreißig Jahre gebraucht die Narkolepsie zu entdecken. :(
In den ganzen Jahren war ich auch immer krank. 4mal im Jahr ne fette Grippe und die ,, einfachen " Erkältungen zähle ich gar nicht mehr mit.

Zwischendurch das ständige frösteln ist normal da du ja auch permanent müde bist.

Seit ich Medikamente nehme, ist es komischerweise besser.

Bin gespannt wem es noch so geht.

LG Sanne

Benutzeravatar
Narki
Muntermacher
Beiträge: 718
Registriert: Sa 7. Feb 2004, 06:34
Wohnort: Zürich

Re: Ständig Krank

Ungelesener Beitragvon Narki » So 14. Jan 2018, 09:54

Hallo Zusammen

Für mich gilt der umgekehrte Fall. Ich habe ein enorm gutes Immunsystem.
Vielleicht zu gut, glaubt man der Autoimmunthese zur Narkolepsie.

Gruss,
Narki

Vielzitzenmaus
Muntermacher
Beiträge: 22
Registriert: Sa 13. Jan 2018, 21:59

Re: Ständig Krank

Ungelesener Beitragvon Vielzitzenmaus » Di 16. Jan 2018, 20:34

Undzwar ist meine frage, seit ihr auch ständig krank sprich schnupfen husten ?


Klares nein.


Zurück zu „medizinische & wissenschaftliche Aspekte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste