Psychosen + Narkolepsie?

mögliche Ursachen, medizinische Zusammenhänge

Moderatoren: Jan, Webmaster

Merula
Beiträge: 5
Registriert: Fr 6. Feb 2015, 20:03

Psychosen + Narkolepsie?

Ungelesener Beitragvon Merula » Di 17. Feb 2015, 17:55

Hallo,
gibt es irgendjemanden hier, der auch beides kennt?

Ich habe eine schizoaffektive Störung + eine Hypersomnie (ich geh mal davon aus das es eine Narkolepsie ist. Hab noch keine Diagnose). Die Kombination aus beidem ist eine Katastrophe, da Stimulanzien bei Psychosen kontraindiziert sind und die Neuroleptika zur Behandlung der Psychosen mich so müde machen, das ich mittlerweile in der Pflegestufe 0 bin. Die Pflegestufe 0 ist eigentlich für Demenzerkrankte gedacht. Ich bin nicht dement, sondern müde ...

Hat irgendjemand mit beiden Problemen für sich eine Lösung gefunden?

LG Merula

Benutzeravatar
Sase
Muntermacher
Beiträge: 114
Registriert: Fr 6. Jul 2007, 11:47

Re: Psychosen + Narkolepsie?

Ungelesener Beitragvon Sase » Sa 11. Apr 2015, 15:55

Hallo Merula,
ich kenne beides, obwohl ich keine Diagnose für die Psychose habe. Ich habe als Diagnose Narkolepsie und einmal Halluzinationen. Bei mir wird beides mit Medikamenten behandelt, ich nehme einmal Stimulanzien und etwas gegen die Halluzinationen.

Hoffe mein Beitrag kommt nicht zu spät, weil es ist ja schon einiges an Zeit vergangen nach deinem Poste.

Bei weiteren Fragen antworte ich gern, wenn ich kann.

LG
Sase

Haflinger
Beiträge: 6
Registriert: Mo 4. Dez 2017, 21:39

Re: Psychosen + Narkolepsie?

Ungelesener Beitragvon Haflinger » Mi 6. Dez 2017, 12:51

Hallo,

ich kenne das auch. Das ist auch der Grund, warum ich keine Stimulanzien nehmen darf. Gegen die Neigung zu Psychosen bekomme ich keine Medikamente, weil es eben nur eine Neigung ist, aber ich möchte das nicht mit Stimulanzien provozieren.

Liebe Grüße, Haflinger


Zurück zu „medizinische & wissenschaftliche Aspekte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste