geplante Schwangerschaft

Unser Ärzteteam beantwortet gerne eure Fragen rund um das Thema Narkolepsie.
Hinweis: über das Internet kann keine Diagnose gestellt werden!
Bitte beachtet die Bekanntmachung vom 27.11.2014.

Moderatoren: Jan, Webmaster

Gesperrt
settndrett
Beiträge: 5
Registriert: Mi Apr 08, 2009 7:14 pm

geplante Schwangerschaft

Ungelesener Beitrag von settndrett » Mo Jun 20, 2011 11:14 am

.

settndrett
Beiträge: 5
Registriert: Mi Apr 08, 2009 7:14 pm

Re: geplante Schwangerschaft

Ungelesener Beitrag von settndrett » Di Aug 02, 2011 7:36 am

.

Beirat
Aerztlicher Beirat d. SNaG
Beiträge: 129
Registriert: Do Nov 16, 2006 11:19 am

Re: geplante Schwangerschaft

Ungelesener Beitrag von Beirat » So Sep 11, 2011 7:45 am

Da die Teratogenizität von Modafinil - d.h. die Möglichkeit, das Kind im Mutterleib zu schädigen - unbekannt ist, sollte das Medikament auch nicht während der Befruchtung eingenommen werden.

Aufgrund der Halbwertszeit von 15 Stunden ist sollte das Medikament mind. 1 Woche vorher gestoppt werden. Ein sofortiges Stoppen von Modafinil dürfte zu schwerer Schläfrigkeit führen, so dass es sinnvoll ist, die Dosis zunächst für einige Tage zu halbieren.
Aerztlicher Beirat der SNaG

Gesperrt