Bitte ich brauche Hilfe

Unser Ärzteteam beantwortet gerne eure Fragen rund um das Thema Narkolepsie.
Hinweis: über das Internet kann keine Diagnose gestellt werden!
Bitte beachtet die Bekanntmachung vom 27.11.2014.

Moderatoren: Jan, Webmaster, Beirat

[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable
Chektar
Beiträge: 1
Registriert: Mo 15. Sep 2008, 19:54
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Bitte ich brauche Hilfe

Ungelesener Beitragvon Chektar » So 19. Okt 2008, 03:44

Hallo ich leide seit langer Zeit an Schlaflehmungen. Erst mal ist es bei mir vor ca 10 Jahren aufgetretten das war aber damals sehr sehr selten und harmlos, mittlerweile erlebe ich es mehrmals täglich mit körperliche Schmerzen. Wenn ich aufwache höre ich grausame geräusche und mein ganzer Körper vibriert ich kann mich nicht bewegen mein bauch und intim Bereicht tut sehr weh, und wenn ich versuche mich zu bewegen werden die schmerzen und vibrationen mehr.

Ich war bei neurologen habe EEG und Hirntomographie machen lassen aber nichts gefunden und der Neurolog konnte auch nichts machen als mir nen medikament namens Carbabeta zu schreiben und tschüss sagen.
Ich kann nachts nicht mehr schlafen bei jeden auftretten denke ich dass ich sterben werde.
Was hab ich? wie kann ich diese probleme los werden

Beirat
Aerztlicher Beirat d. SNaG
Beiträge: 129
Registriert: Do 16. Nov 2006, 11:19
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Bitte ich brauche Hilfe

Ungelesener Beitragvon Beirat » Fr 7. Nov 2008, 09:48

Schlaflähmung ist ein meist unangenehmer Zustand beim Übergang vom Schlaf in den Wachzustand: Bewegungen sind teilweise oder überhaupt nicht mehr möglich. Dieser Zustand dauert meist nur einige Sekunden bis Minuten und hört von selbst auf. Vor allem beim ersten Mal kann man Angst haben zu ersticken bzw. zu sterben. Kommen diese Erlebnisse dann immer wieder beim Aufwachen, dann werden sie „vertraut“ und dann verschwindet meist auch die (grosse) Angst.

Es gibt Schlaflähmungen mit Schläfrigkeit / Müdigkeit am Tag und es gibt Schlaflähmungen „alleine“. Wenn Schlaflähmungen mit Schläfrigkeit am Tag auftreten, muss unter anderem an eine Narkolepsie oder eine sog. „idiopathische Hypersomnie“ gedacht werden. Dann werden die Schlaflähmungen mit den anderen Problemen zusammen behandelt.
Isolierte Schlaflähmungen (d.h. es gibt keine zusätzlichen Probleme) treten bei 15% der jungen gesunden Erwachsenen auf. Es gibt Personen, die besonders empfindlich dafür sind: wenn sie unregelmässig schlafen / mal zu viel, mal zu wenig schlafen / beim Schlafen gestört werden, kann das besonders viele Schlaflähmungen hervorrufen. Das heisst, regelmässiger guter Schlaf vermindert die Schlaflähmungen. Erst wenn das nichts hilft und die Schlaflähmungen sehr schlimm sind, kann man Medikamente wie z.B. (trizyklische) Antidepressiva oder Benzodiazepine versuchen.

[b]Aber:[/b] die beschriebenen Probleme mit Vibrieren am ganzen Körper und Schmerzen, die mehrmals am Tag (immer nach dem Schlafen?) auftreten sind nicht typisch für Schlaflähmungen. Es gibt noch andere Ursachen für solche Probleme, u.a. Epilepsie (man kann bei bestimmten epileptische Anfälle z.B. bewusst das Zittern des Körpers erleben). Doch dazu muss man den Patienten genau befragen und untersuchen (ein normales EEG und Tomographie sagen manchmal nicht viel. Das vom Neurologen verschriebene Medikament (Carbabeta®) ist ein Medikament das auch bei Epilepsie eingesetzt wird. Es ist aus dem Beitrag nicht zu entnehmen, was denn der Arzt denkt was die Ursache ist (Schlaflähmungen oder Epilepsie?).
Weil die Probleme mit Carbateta offensichtlich nicht gelöst sind und die Ursache für diese Probleme nicht ganz klar scheint, [u]ist es sehr wichtig nochmals zu einem Neurologen oder in eine neurologische Klinik zu gehen [/u](der Hausarzt kann einen Patienten in eine Neurologische Klinik schicken). Denn wenn es epileptische Anfälle sind, können sie schlimmer werden (z.B. mit Bewusstseinsverlust in gefährlichen Situationen), man müsste dann andere Medikamente ausprobieren etc.
Aerztlicher Beirat der SNaG


[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Zurück zu „Fragen an unser Ärzteteam“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast