EEG-Veränderungen

Unser Ärzteteam beantwortet gerne eure Fragen rund um das Thema Narkolepsie.
Hinweis: über das Internet kann keine Diagnose gestellt werden!
Bitte beachtet die Bekanntmachung vom 27.11.2014.

Moderatoren: Jan, Webmaster, Beirat

svetania
Muntermacher
Beiträge: 14
Registriert: Mi 30. Mai 2007, 09:50

EEG-Veränderungen

Ungelesener Beitragvon svetania » Mo 27. Aug 2007, 17:37

In meinem Polysomnographiebericht steht: im EEG sind Allgemeinveränderungen in Form von Alpha- und Beta-Einstreuungen zu sehen
Konnte im Internet keine Infos über diese Einstreuungen finden.
Was bedeuten das?

Beirat
Aerztlicher Beirat d. SNaG
Beiträge: 129
Registriert: Do 16. Nov 2006, 11:19

EEG-Veränderungen

Ungelesener Beitragvon Beirat » Di 4. Sep 2007, 13:03

Der Ausdruck „Allgemeinveränderungen“ ist beschreibt Abweichungen der sogenannten Grundaktivität. Die Grundaktivität im Elektroencepahlogramm (EEG) ist als hirnelektrische Aktivität bei geschlossenen Augen im Wachzustand definiert. Normal ist Alphaaktivität (d.h die vorherrschende Frequenz liegt im Bereich 8-12Hz) in den hinteren Gehirnabschnitten. Eingestreute Betaaktivität (>12Hz) ist im Allgemeinen ohne Krankheitswert.
Es ist allerdings schwierig, diesem isolierten Satz eine weitergehende Bedeutung beizumessen.
Aerztlicher Beirat der SNaG


Zurück zu „Fragen an unser Ärzteteam“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast