Narkolepsie *help*

allgemeines Diskussionsforum

Moderatoren: Jan, Webmaster

Benutzeravatar
Dornrose
Muntermacher
Beiträge: 386
Registriert: Mi 7. Mai 2003, 15:47
Wohnort: AW
Kontaktdaten:

Reaktionen auf mein Posting

Ungelesener Beitragvon Dornrose » Fr 6. Feb 2004, 19:33

Tach zusammen,

da ich keine Mitteilung erhalten habe, nahm ich an, es sei weiter keine Reaktion auf mein Posting erfolgt. Ihr seht mich einigermaßen überrascht.

Jan, da ich den Stein ins Rollen gebracht habe, ist sicherlich erlaubt, dass ich abschließend dazu etwas sage. Es gab keine Erklärung, worauf sich die Bemerkung bezog. Ob es nun Probleme sind, aufgrund unterschiedlicher Kulturen oder Verständigungsschwierigkeiten weil die 7 Loitz der deutschen Sprache (noch) nicht mächtig sind, steht dort mit keinem Wort. Auch auf mein "Nachfragen" hin nicht. Die Äußerung ließ für mich keinen anderen Schluss zu. Narkolepsie hat nämlich - und da gebe ich dir, Jan, völlig Recht - eben nix mit unterschiedlichen Nationen zu tun. Wir sind sicherlich ein bisschen abgeschweift, eine Schlammschlacht habe ich jedoch nicht gesehen. Kritik muss auch in einem solchen Forum erlaubt sein, so lange man sich nicht gegenseitig beleidigt und das hat hier nicht stattgefunden. Zur Klärung "der Fronten" haben die Beiträge sicher beigetragen und das eigentliche Thema wurde auch nicht aus den Augen verloren. Unterm Strich: Es täte mir sehr leid, wenn dieser Thread geschlossen würde, dafür halte ich persönlich ihn für zu wichtig.

Das Problem scheint hier ja recht vielschichtig zu sein. Angefangen mit Unkenntnis über die eigene Erkrankung, über fehlende Toleranz auf zwei Seiten bis hin zum großen Fragezeichen, wie man selbst damit umgehen kann und will, welche Therapie ist geeignet und akzeptabel, was kann ich leisten/schaffen und wo sind meine Grenzen. Viele Fragen und Probleme, die nicht alle auf einmal gelöst werden können.

SybeX, du hast m. E. einige sehr brauchbare Tipps bekommen für den Anfang. Vielleicht solltest du dir wenigstens die Ruhe nehmen, die Ratschläge zu überdenken! Jeder hier im Forum muss einen eigenen Weg finden, mit der Erkrankung zurecht zu kommen oder hat ihn schon für sich gefunden. Ich denke, wie andere mit mir umgehen hängt sehr viel auch davon ab, wie ich selbst mit der Erkrankung umgehe.

Ciao

Dornrose

Benutzeravatar
Fauly
Muntermacher
Beiträge: 62
Registriert: Mo 12. Mai 2003, 21:03
Wohnort: Syke (nähe Bremen)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Ungelesener Beitragvon Fauly » Sa 7. Feb 2004, 02:29

Hallo Ihr´s,

Im gewissen Sinne kann ich Sybex schon verstehen, denn am Anfang fühlte ich mich auch Unverstanden und von jedem Angegriffen.
Wenn es mir zu diesem Zeitpunkt auch noch nicht bewußt war.

Einigen Personen habe ich in der Zeit durch meine Ungerechtigkeit, die aber eigendlich nur meine Hilflosigkeit wiederspiegelte, sehr weh getan.

Es hat so einige Zeit gedauert bis ich mich einigermaßen mit der Narcol. abgefunden hatte und noch Heute kommt es vor, wenn es mal wieder sehr schlimm ist, daß ich dann recht ungenießbar bin.

Die beste Hilfe war mir das schweizer Forum, es war zu der Zeit ja noch das Alte (2001). Was nicht heißen soll, das das neue nicht auch gut ist, aber irgendwie fand ich das olle besser. Naja, steh eben auf Antik.

Ganz besonders "Dornrose und der Conny" und den vielen Anderen, die mir und den anderen Neuen z.d.Z. viele nützliche Tips gegeben haben, kann ich garnicht genug danken.
Denn ohne diese Hilfe und den aufmunteren Worten wär ich bestimmt durchgedreht.

Aber das kennen wohl viele von uns und auch Sybex wird irgendwann mit der Narcol. leben können und ihre Umgebung sich an ihre Narcol. gewöhnt haben.
Ich bin der Meinung, das die Mitmenschen nur so komisch auf die Narcolepsy reagieren, weil sie instinktiv Angst vor dem Unbekannten haben.

Muß aufhören FAuly

Benutzeravatar
Dornrose
Muntermacher
Beiträge: 386
Registriert: Mi 7. Mai 2003, 15:47
Wohnort: AW
Kontaktdaten:

Die Angst der anderen

Ungelesener Beitragvon Dornrose » Sa 7. Feb 2004, 15:08



[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Zurück zu „Treffpunkt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste