SHG Thüringen?

allgemeines Diskussionsforum

Moderatoren: Jan, Webmaster

Antworten
Murmeltiermama
Muntermacher
Beiträge: 52
Registriert: Mi Apr 25, 2012 4:08 pm

SHG Thüringen?

Ungelesener Beitrag von Murmeltiermama » Mi Apr 23, 2014 12:07 pm

Hallo erstmal, :lol:
da wir oft "Kunde" bei einer Sozialanwältin sind (um unsere - uns an sich zustehenden Rechte - einzuklagen) haben wir von ihr gehört, daß sie in ihrem "Kunden-" und Bekanntenkreis auch einige Narkoleptiker aus Thüringen hat. Und genau die suchen wir jetzt!

Wer hat Lust und Interesse in Thüringen/Sachsen/Sachsen-Anhalt oder auch Oberfranken (Hof z.B. ist 55 km von uns weg) einen lockeren Austausch zu betreiben. Leider gibt es ja "dank" dem Föderalismus in jedem Bundesland andere Gesetze und Zuständigkeiten, daher wäre es echt toll, wenn sich ein paar Thüringer melden würden. Aber es soll nicht nur streng begrenzt sein, schließlich gibt es genügend diskriminierende Gesetze gegen Behinderte bundesweit.... (wußtet Ihr, daß Ihr als Schwerbehinderte nur 2300,- € Ersparnisse haben dürft?). Das ist nur eins davon.

Es geht um ein gegenseitiges "Abreden" und Zuhören genauso wie um den Austausch über Musterurteile und Kampfstrategien gegen Ämter etc. Und richtig verstehen und nachvollziehen kann das nur jemand, der selber betroffen ist. Aber diese Erfahrung habt Ihr sicher selbst schon gemacht...

Also: wir wissen, es gibt Euch da draußen, bitte meldet Euch, gerne auch per PN.

Liebe Grüße
Murmeltiermama

P.S. Falls es der falsche Platz ist, bitte verschieben... Danke! :oops:

Enchen
Muntermacher
Beiträge: 84
Registriert: Fr Dez 09, 2011 4:59 pm

Re: SHG Thüringen?

Ungelesener Beitrag von Enchen » So Mär 22, 2015 9:57 am

Liebe Murmeltiermama,

Ich wohne aktuell in Erfurt, seid ihr in der Nähe? :)

Liebe Grüße,
Enchen

Antworten