Seite 1 von 1

Weihnachtsgrüße

Verfasst: Di Dez 24, 2013 2:11 am
von binmüde
Hallo zusammen,

ich wünsche den Moderatoren und all denen, die mir schon mal geantwortet haben und all denen, deren Texte mir geholfen haben und allen netten Menschen hier FROHE WEIHNACHTEN und ALLES GUTE FÜR DAS NEUE JAHR.

und das wieder mal zu später Stunde
binmüde.

Re: Weihnachtsgrüße

Verfasst: Di Dez 24, 2013 8:06 am
von Narki
:lol: Danke!!!

Auch ich wünsche Euch allen einen guten Start ins neue Jahr.
Ganz nach dem Motto einer chinesischen Weisheit:

"Lege dir jeden Tag
für deine Sorgen
eine halbe Stunde zurück.
Und in dieser Zeit mache ein Schläfchen."


Gruss,
Narki

Re: Weihnachtsgrüße

Verfasst: Di Dez 24, 2013 1:06 pm
von PeterPaul
Danke und auch alles Gute wünscht euch
Peter

Re: Weihnachtsgrüße

Verfasst: Di Dez 24, 2013 10:54 pm
von Sammy
Ich wünsche ebenfalls frohe Weihnachten und entspannte Tage!

Da mir das Forum/die vielen tollen Beiträge gerade in den letzten Monaten sehr geholfen haben, wünsche ich allen, besonders den "Neulingen" hier, viel Zuversicht und den Mut zum Austausch, sowie alles Gute für das neue Jahr 2014!

Mir hat es sehr geholfen (habe meine gesicherte Diagnose auch erst seit ein paar Monaten)! Vielen Dank!


Liebe Grüße Sammy

Re: Weihnachtsgrüße

Verfasst: Mi Dez 25, 2013 1:11 am
von somnueschen
Hallo Leute,

auch von mir frohe Feiertage an Euch alle und noch einmal einen besonderen Dank an Moderation und Ärzteteam.
Es tut immer wieder gut zu lesen, wie individuell die Krankheit und die Bewältigungsstrategien ausfallen können und wie ähnlich im Kern unsere Probleme, Hoffnungen und kleinen Freuden sind.
Ich bin diese Weihnachten besonders beschenkt worden: Nach etwa drei Wochen glutenfreier Diät hat sich eine deutliche Verbesserung stabilisiert. Die Narkolepsie hat sich anscheinend NICHT beeindruckt gezeigt, denn Schlafstörungen, Kataplexien, Halluzinationen und Schlafattacken sind unverändert da. Was aber ganz wesentlich verbessert ist, ist die Zeit zwischen den Schlafpausen. Lange habe ich mich gewundert über die Unterscheidung zwischen Müdigkeit und Erschöpfung und die Aussage, Narkoleptiker empfänden ihre Kurzschläfchen als erfrischend und wären danach erholt. Das habe ich nie feststellen können, es war eher immer ein mehr oder weniger dicker Nebel in meinem Kopf und meine Stimmung nicht gerade berauschend. Nach zwei Tagen ohne Gluten - zack - ein Gefühl wie Fliegen. Da in unserer Familie sowohl echte Zöliakie als auch Glutensensitivität vorkommt, überrascht mich das nicht wirklich und ich ärgere mich, dass ich die Diät nicht viel früher ausprobiert habe. Dies soll auch keine Wunderheilempfehlung an das Forum werden - ich denke aber, es ist immer zu prüfen, ob sich nicht mehrere Beschwerdebilder überlagern (fragt sich nur, wie man das überprüfen soll, seufz :? ).
Vielen Dank nochmal an Girondolo für den Stups!
Und wenns ein Placebo-Effekt ist - dann ein ganz toller und ohne Nebenwirkungen (außer keine Plätzchen essen :( )

Lasst es Euch gut gehen

Re: Weihnachtsgrüße

Verfasst: Mi Dez 25, 2013 5:07 pm
von PeterPaul
Hallo somnueschen
Ich freu mich mit dir über das unbezahlbare Weihnachtgeschenk.
Peter