Neuling, auf der Suche nach Erfahrungsberichten

allgemeines Diskussionsforum

Moderatoren: Jan, Webmaster

candlelight08
Beiträge: 2
Registriert: Fr 11. Jan 2013, 15:39

Neuling, auf der Suche nach Erfahrungsberichten

Ungelesener Beitragvon candlelight08 » Sa 2. Feb 2013, 16:58

Hallo liebe Forummitlgieder,

ich habe mich hier angemeldet um Betroffene zu finden.
Ich hatte zuvor schon mit Jan geschrieben und ihm mein Anliegen geschildert.

Mein Name ist Yasemin und ich bin 18 Jahre alt und nicht von Narkolepsie oder einer verwandten Krankheit betroffen.
Wie ihr vielleicht aus eigenen Erfahrungen wisst oder von Freunden und Bekannten, ist in einigen Bundesländer die 5 Prüfungskomponente für das Abitur Pflicht, d.h. eine Präsentationsprüfung.
Meine Vortragspartnerin, Marie, und ich haben uns für unsere 5 PK das Thema Narkolpesie ausgesucht, mit der Leitfrage: Inwiefern ist ein geregeltes Leben möchlich, wenn der Schlaf den Alltag bestimmt?
Wir haben dafür die Fächer Biologie und Psychologie ausgewählt.
In der Präsentationsprüfung muss auch ein deutlich erkennbarer Eigenanteil enthalten sein, unsere Überlegung war es nun entweder ein Schlaflabor aufzusuchen und/oder ein Interview, schriftlich, via Skype oder vielleicht sogar in echt, mit einem Betroffenen durchzuführen. Mit dem Schlaflabor ist das eher schwierig zu gestalten, deshalb habe ich durch Internet gestöbert und bin auf dieses Forum gestoßen.
Mein bzw unser Anliegen ist nun, ob jemand von euch unsere Fragen beantworten würde?
Angehörige sind auch gerne Willkommen.

Keinesfalls soll das Interview in Lächerlichkeit gezogen werden, denn nachdem ich mehre Berichte gesehen und gelesen habe, ist Narkolepsie sicher keine Erkrankung die man mal ebenso auf die leichte Schulter nimmt.
Natürlich könnt ihr auf Anonymität bestehen, wenn ihr nicht wollt das euer Name genannt wird oder ihr vielleicht uns auch euren Namen nicht verraten wollt, ist das absolut in Ordnung.
Ihr könnt mir auch gerne noch weitere Fragen stellen, z.B. wenn ich unsere Gliederung für die Präsentation reinstellen soll oder Links die ich bereits benutz habe um mich zu informieren.

Es wäre mir wirklich sehr wichtig wenn jemand von euch uns weiterhelfen könnte.
Ich schreibe euch natürlich auch gerne wie die Präsenation dann ausgefallen ist, diese findet übrigens Anfang Mai statt.

Ich hoffe ich habe nichts vergessen.
Danke wenn ihr bis hierhin gelesen habt und ich hoffe auf ein paar Antworten

LG

Benutzeravatar
Narki
Muntermacher
Beiträge: 725
Registriert: Sa 7. Feb 2004, 06:34
Wohnort: Zürich

Re: Neuling, auf der Suche nach Erfahrungsberichten

Ungelesener Beitragvon Narki » Di 5. Feb 2013, 08:24

Hallo Candlelight

Das finde ich toll, dass Du und deine Kollegin die Narkolepsie zum Thema gewählt habt :clap:

In welchem Zeitraum sollte das Interview stattfinden?

Gruss,
Narki

candlelight08
Beiträge: 2
Registriert: Fr 11. Jan 2013, 15:39

Re: Neuling, auf der Suche nach Erfahrungsberichten

Ungelesener Beitragvon candlelight08 » Di 5. Feb 2013, 09:31

Hallo Narki,

ich antworte dir auf deine PN :)
Viel Dank dafür schonmal.

An alle anderen:
Das habe ich vergessen zu erwähnen, wenn ihr noch Tipps, Empfehlungen oder Verbesserungsvorschläge in jeglicher Form habt, sind diese natürlich auch gerne gesehen.
Ihr könnt mir auch eine PN schicken :)

Liebe Grüße

Benutzeravatar
hamid
Muntermacher
Beiträge: 83
Registriert: Di 4. Sep 2012, 12:15
Wohnort: Hameln

Re: Neuling, auf der Suche nach Erfahrungsberichten

Ungelesener Beitragvon hamid » Do 14. Mär 2013, 14:33

hi ist es noch akut eure suche? oder gibt es schon teil ergebnise? habe es erst jetzt mit bekommen leider. unser eins ist eben starken schwakungen unter zogen. Ich selber konnte viel über Selbstreflektion und Disziplin ausgleichen. Die getestet"hochbegabung" half mir. Die fehl diagnose ADS, Borun out war nicht hilfreich.
Carpe diem et noctem


Zurück zu „Treffpunkt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste