Betroffene für Medienbeiträge gesucht!

allgemeines Diskussionsforum

Moderatoren: Jan, Webmaster

ChristineNRW
Beiträge: 8
Registriert: Fr 18. Nov 2011, 17:43

Betroffene für Medienbeiträge gesucht!

Ungelesener Beitragvon ChristineNRW » So 27. Nov 2011, 21:52

Liebe Narkis,

mein Name ist Christine Wenzl und ich bin Beisitzerin im Vorstand der Deutschen Narkolepsie-Gesellschaft e.V. (DNG).

Zum European Narcolepsy Day (Europäischen Tag der Narkolepsie) am 18. März 2012 plant die DNG eine umfassende Berichterstattung durch die verschiedenen Medien. Dazu ist aber eure Mithilfe erforderlich. Wer kann sich vorstellen, bei entsprechenden Beiträgen mitzuwirken?

Die DNG legt großen Wert darauf und wird darauf achten, dass es hierbei um eine seriöse, dem Thema angemessene Berichterstattung geht und diese auch entsprechend begleiten. Als ausgebildete Redakteurin besitze ich die dazu erforderliche journalistische Kompetenz.

Wer mitmachen möchte, melde sich bitte bei mir. Da immer wieder unterschiedliche Anfragen von Seiten der Medien gestellt werden (z.B. soll über Betroffene berichtet werden, die noch arbeiten, oder es soll um Kinder oder Jugendliche gehen oder um Rentner), bitte ich euch, mir hierzu einige persönliche Daten zu übermitteln: Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail, Alter, Angaben zu Beruf/Rente und zur familiären Situation.

Selbstverständlich behandle ich Eure Daten vertraulich und gebe nichts ohne Euer Einverständnis an Medienvertreter weiter.
Ich hoffe, dass sich möglichst viele bei mir melden!

Christine Wenzl
(Vorstandsmitglied der DNG)

Ratinger Straße 3
42579 Heiligenhaus
Tel.: 02056-59 47 02 (falls ich nicht da bin, bitte auf den Anrufbeantworter sprechen, ich melde mich dann)
E-Mail: chriswenzl@gmx.de
Oder ihr könnt mich auch hier über das Forum direkt über "Private Nachrichten" anschreiben.

Zurück zu „Treffpunkt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste