Gibt es Phasenweise Steigerungen der Symphtome?

allgemeines Diskussionsforum

Moderatoren: Jan, Webmaster

bobby
Muntermacher
Beiträge: 1121
Registriert: So 22. Aug 2004, 23:36
Wohnort: Hamm

Re: Gibt es Phasenweise Steigerungen der Symphtome?

Ungelesener Beitragvon bobby » Mo 3. Nov 2008, 20:38

Hi Leonmami :)

ich will hier nur kurz eine Anmerkung zu Deiner Anmerkung machen:
Leonmami hat geschrieben:...Mich überrascht Bobbys Link,dass Tradon BTM pflichtig war.(Danke Bobby,Du hast immer Topantworten und pass.Links etc)...


In dem pdf-Dokument auf das ich per Link verwiesen habe, steht genau das Gegenteil :?:, also das Pemolin/Tradon nicht Btm-pflichtig ist.

Laut Aussage von Wikipedia sind Tabletten mit einem Gehalt an Pemolin bis 20 mg/Tablette von der (grundsätzlichen) Btm-Pflicht von Pemolin ausgenommen.

:arrow: http://de.wikipedia.org/wiki/Pemolin

Leonmami hat geschrieben:Mein "Gönner" bekam das ohne weiteres von seinem Hausarzt für Depressionen.
Und das waren keine braunen Rezepte!...


:oops: Ähhm, sorry. (Deutsche) Btm-Rezepte sind gelb :roll:. Aber trotzdem Danke für die Blümchen :).


Viele Grüsse

Bobby :)
D 2017: Wahlen kommen und gehen - die Politik bleibt (Merkel, Merkel, Merkel) :evil:

Benutzeravatar
Leonmami
Muntermacher
Beiträge: 27
Registriert: Di 29. Jul 2008, 20:02

Re: Gibt es Phasenweise Steigerungen der Symphtome?

Ungelesener Beitragvon Leonmami » Do 6. Nov 2008, 20:05

Hallo Bobby

Danke für den dezenten Hinweis.Wie gut dass es Möglichkeiten gibt sich zu korregieren. :oops:

Hab die Texte zu schnell überflogen,und somit falsch verstanden.Kommt vor :wink:

Und ob die Rezepte nun gelb braun oder lila sind ist glaub ich auch nicht unbedingt relevant.
Es ist eine Weile her,als ich mein letztes BTM Rezept eingelöst hab.
War auffälliger im Vorgang der Bestellung aber nicht so prägend.

Die Blümchen darfste sogar behalten :lol: haste Dir verdient

Viele Grüsse Leonmami


Zurück zu „Treffpunkt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste