Selbsthilfegruppe???

Forum für die Deutsche Narkolepsie-Gesellschaft e.V.
Link zur Homepage: http://www.dng-ev.de

Moderatoren: Jan, Webmaster

jogi
Beiträge: 6
Registriert: Do 29. Apr 2004, 21:16
Wohnort: köln

Selbsthilfegruppe???

Ungelesener Beitragvon jogi » Di 4. Mai 2004, 22:25

Hallo Leute,

wohne in Köln, kann mir einer sagen, ob es dort eine Selbsthilfegruppe gibt.
Hab noch nie einen Narkoleptiker getroffen. Würde mich sehr gerne mal persönlich austauschen.

mfg
:lol: jogi

bernes
Muntermacher
Beiträge: 13
Registriert: Mi 30. Jul 2003, 18:01
Wohnort: Rheinland Pfalz
Kontaktdaten:

Selbsthilfegruppe ???

Ungelesener Beitragvon bernes » Di 4. Mai 2004, 22:52

Hi,

Ich würde mich direkt mit der D.N.G. in Verbindung setzen,
denke die haben da einiges an Adressen !!!


http://www.dng-ev.de/



gruss
bernes

jogi
Beiträge: 6
Registriert: Do 29. Apr 2004, 21:16
Wohnort: köln

danke

Ungelesener Beitragvon jogi » Di 4. Mai 2004, 22:58

hallo,

vielen dank für deine hilfe. kannte die seite nicht, weil ich in den letzten jahren keine lust hatte, mich damit zu beschäftigen. man hat mir vor jahren gesagt, dass es keine hilfe gibt.
jetzt sieht die sache wohl ganz anders aus.

mfg

jogi :lol:

Shaun
Muntermacher
Beiträge: 56
Registriert: Di 7. Okt 2003, 17:08
Wohnort: Köln

Ungelesener Beitragvon Shaun » Fr 7. Mai 2004, 15:12

Hallo Jogi !

Wieso machst Du nicht selber eine Selbsthilfegruppe auf ?!??? Ich hätte da dann schonmal zwei weitere Mitglieder: mich und meinen Kollegen. Wir wohnen beide in Köln und der absolute Zufall war, dass es bereits einen Narkolepsie-Fall hier in der Abteilung gab als ich hier anfing. Am Anfang haben wir uns auch ausgetauscht über die Krankheit und Symptome und waren auch einmal auf der Jahrestagung der DNG. Inzwischen reden wir da nicht mehr so viel drüber, denn wir sind soweit gut informiert und ich hatte auch lange gar keine Lust, mich so sehr damit auseinanderzusetzen.

Worauf kommt es Dir denn beim Austausch mit anderen Narkoleptikern an ? Vielleicht kann man da ja mal was organisieren. Schreib doch einfach mal ein bisschen was über Dich !

Gruss,
Shaun

bobby
Muntermacher
Beiträge: 1185
Registriert: So 22. Aug 2004, 23:36
Wohnort: Hamm

Re: Selbsthilfegruppe

Ungelesener Beitragvon bobby » Mo 23. Aug 2004, 11:15

Hallo Jogi,

du musst natürlich nicht gleich eine Selbsthilfegruppe aufmachen :wink:

Leider gibt es zurzeit keine Selbsthilfegruppe in Köln. Aber in Düsseldorf gibt es eine. Eine aktuelle Liste aller Selbsthilfegruppen findest du unter

http://www.dng-ev.org/ansprechpartner.html.

Du musst auch nicht (gleich) Mitglied in der DNG werden, wenn Du Dir das mal anschauen willst.

bobby

Benutzeravatar
Dornrose
Muntermacher
Beiträge: 386
Registriert: Mi 7. Mai 2003, 15:47
Wohnort: AW
Kontaktdaten:

Es gibt keine Gruppe in Köln

Ungelesener Beitragvon Dornrose » Mi 25. Aug 2004, 17:49

Hallo Jogi, tach zusammen,

in Köln gab es bis vor einigen Jahren eine Selbsthilfegruppe der DNG. Heute treffen sich die Mitglieder in Düsseldorf oder Dortmund (habe ich irgendwie im Hinterkopf).

Ich denke auch, dass es ja nicht unbedingt eine regelmäßig tagende Selbsthilfegruppe sein muss. Wenigstens drei Narkis aus Köln sind hier registriert und treffen kann man sich auch so mal.

Ciao

Dornrose
Wenn ein langer Bart schon Weisheit bedeutet, kann auch eine Ziege Lehrer sein. (Chinesisches Sprichwort)

PeterausDo
Beiträge: 9
Registriert: Fr 1. Jul 2005, 11:06
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Alle herzlich eingeladen

Ungelesener Beitragvon PeterausDo » Mo 16. Okt 2006, 09:47

Die Dortmunder Selbsthilfegruppe "tagt" alle 2 Monate in Unna.

Bis Ende 2007 stehen die Termine dafür bereits fest.

Immer am 1.ten Samstag der ungeraden Monate ab 14:30 Uhr im Gesundsheitshaus des Kreises Unna, Massenerstr. 38, Unna.

Wir laden dazu alle Betroffene und Interessenten recht herzlich ein. Eine Mitgliedschaft in der DNG kann, muss aber nicht unbedingt bestehen.

Diese Treffen sind nicht strengen Regularien unterworfen, eine Tagesordnung gibt es meistens nicht, sondern finden in gemütlicher und privater Atmosphäre statt.


Zurück zu „Deutsche Narkolepsie-Gesellschaft DNG“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast