Muskelschwäche

Diskussionen um Schlafapnoe, RLS, Idiopathische Hypersomnie und ähnliche Schlafstörungen

Moderatoren: Jan, Webmaster

Benutzeravatar
Patricia
Muntermacher
Beiträge: 28
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 15:09
Wohnort: Niederösterreich

Muskelschwäche

Ungelesener Beitragvon Patricia » Do 27. Aug 2015, 09:07

Habe Hypersomnie und nehme seit einem Monat Modasomil.
Ich mache regelm. Sport. Einmal hab ich meine 2te Tablette vergessen zu nehmen und bin am späten Nachmittag Walken gegangen.
Ich schaffe 6-8 Km in etwas mehr als einer Stunde. Nur dieses mal habe ich 2 Stunden gebraucht.
Mir haben die Oberschenkelmuskel sehr wehgetan und ein Randstein war ein unüberwindbarer Berg.
Also Angst macht mir das schon. Auf der Wohnzimmerbank herumlummern ist ja ganz net, aber es zermürbt schon sehr.
Mit der Müdigkeit unter Tags mit dem Medi. geht es mir ganz gut.

Kann das eine Nebenwirkung von dem Medikament sein?
Oder ist es die Krankheit?
Wie motiviert ihr euch?
Habt ihr Hilfe von jemanden? z.b. einen Therapeuten
Lebe so, als wäre heute dein letzter Tag 8)

Schäfchen
Muntermacher
Beiträge: 117
Registriert: Fr 21. Nov 2014, 23:17

Re: Muskelschwäche

Ungelesener Beitragvon Schäfchen » Do 27. Aug 2015, 10:37

Ich habe das Problem auch- permanent- und leide ziemlich unter der Muselschwäche- könnte auch nie mehr 6-8 km in 2 Stunden laufen, bringe es aber bisher nicht mit meiner Narkolepsie in Verbindung, habe leider noch anderes.

Zu Modafinil habe ICH da bisher keine Zusammenhang festgestellt.

Ich würde an Deiner Stelle als erstes mal Magnesium versuchen. Oft wird es damit besser

Agent Sleep
Muntermacher
Beiträge: 97
Registriert: Di 10. Jun 2014, 14:25

Re: Muskelschwäche

Ungelesener Beitragvon Agent Sleep » Do 27. Aug 2015, 14:18

Ich hatte unter Einnahme von Modafinil Muskelschwäche, bin ständig hingefallen. Ich bin auch so nicht trainiert oder sportlich, aber die Schwäche unter Modafinil war eine andere. Schmerzen hatte ich keine.
Bei dir klingt es eher so, als sei die Muskelschwäche erst bei Reduzierung des Medikaments aufgetreten?

Benutzeravatar
Patricia
Muntermacher
Beiträge: 28
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 15:09
Wohnort: Niederösterreich

Re: Muskelschwäche

Ungelesener Beitragvon Patricia » Do 27. Aug 2015, 20:39

Heute hab ich mir gesagt, dass es so nicht weitergeht. Ich bin da in ein Loch hineingefallen, dass ich nicht will.
Anscheinend hat mir das nicht gutgetan, dass ich eine Einnahme vergessen hab.
Ich werde immer zur gleichen Zeit meine Medis nehmen und es akzeptieren, das ich diese Krankheit dazubekommen habe.
Ich werde nicht mehr nach Nebenwirkungen in meinen Körper suchen, sonder LEBEN.
Wenn was zwickt, werde ich es notieren und wenn es vermehrt zwickt, kann ich ja zum Arzt gehen.
Die letzten Tage habe ich nur im Internet verbracht und nach dieser Krankheit gegoogelt.
Ich werde mich nun für ein Monat vom Internet verabschieden und melde mich dann wieder bei euch und
erzähle wie es mir dabei ergangen ist.
Bis bald :mrgreen:
Lebe so, als wäre heute dein letzter Tag 8)

Benutzeravatar
Patricia
Muntermacher
Beiträge: 28
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 15:09
Wohnort: Niederösterreich

Re: Muskelschwäche

Ungelesener Beitragvon Patricia » Di 8. Sep 2015, 14:59

Nix ist mit Internetpause :mrgreen:
Lebe so, als wäre heute dein letzter Tag 8)


Zurück zu „Verwandte Schlafstörungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste