Und was kommt nach vigil?

Diskussionen um Schlafapnoe, RLS, Idiopathische Hypersomnie und ähnliche Schlafstörungen

Moderatoren: Jan, Webmaster

Benutzeravatar
derHannes
Beiträge: 9
Registriert: Mi 6. Okt 2010, 18:05

Und was kommt nach vigil?

Ungelesener Beitragvon derHannes » Do 7. Jul 2011, 22:16

Hey ihr schlafmützen,
Hab gerade gesehen, dass ich wohl im Oktober letzten jahres das letzte mal hier war :)
Sprich mir gings wohl die ganze zeit gut.

Nur hab ich das Problem, dass ich mich orgendwie an vigil gewoehne! 6 monate ging es noch mit 400mg vigil, doch seit ein paar monaten, bin ich puenktlich abends um sieben so im arsch, dass wenn ich dann wach bleibe oder kein vigil nehme, ich sehr schnell anfange zu kraenkeln - wie jetzt gerade :( optimal ist es fuer mich, wenn ich 2x100mg um 8, 12 und 16-17 uhr nehme, dann kann ich ganz relaxt um 11 in die koje flattern u d um acht wieder aufstehen.

Das prob ist nur, dass mein doc mir nicht mehr bzw nach 14 uhr mittags geben will!

Wwas schlagt ihr vor? Medi wechseln, weiteren rezeptarzt hinzuziehen ( illegal?), arzt zum 10ten mal fragen, medis mit irgendwas neuem kompinieren ???

Lg hannes

Benutzeravatar
derHannes
Beiträge: 9
Registriert: Mi 6. Okt 2010, 18:05

Re: Und was kommt nach vigil?

Ungelesener Beitragvon derHannes » Do 7. Jul 2011, 22:18

Sorry wegen der schreibfehler! Ist auf dem iphone getipselt ....

Ach und noch was:
Seit ihr mit IH irgendwie in einer sel sthilfegruppe? Oder gi t es ein neues eigenstaendiges forum? Hier ist nämloch soooooo wenig los!

Crisha
Muntermacher
Beiträge: 17
Registriert: Do 26. Jun 2003, 14:04
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Und was kommt nach vigil?

Ungelesener Beitragvon Crisha » Do 11. Aug 2011, 13:25

Hallo! Ich kann Dir Deine Fragen leider nciht beantworten, würde aber beide auch selbst stellen. Mein Doc hat mit mir auch ein paar andere Medis ausprobiert, gegen die IH, aber wir sind leider nicht fündig geworden.
Zur Zeit geht es mir mit der IH sehr schlecht, in Summe mit all den anderen Faktoren die es so gibt. Mich würde es sehr freuen, wenn es eine IH-Selbsthilfegruppe o.ä. gäbe, aber ich glaube, "wir" sind einfach zu selten.


Zurück zu „Verwandte Schlafstörungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast